Seit vielen Jahren betreibe ich intensiv Sport. Machte eine Ausbildung zur Aerobic-Trainerin, unterrichtete Aerobic, Step, Bodystyling, Langhanteltraining, Stretch und Cycling.....

Irgendwann wurde mir klar, dass ich einen Ausgleich brauche.

Also probierte ich Yoga aus. Es war Liebe auf den zweiten Blick. Yoga wurde von mir früher eher belächelt - zuviel OM (ich wusste nicht wofür es gut sein sollte) und die Übungen sahen mir viel zu leicht aus, als dass sie meinem trainierten Körper irgendwie hätten nutzen können - und von wegen - ich habe damals nie richtig hingesehen und es vor allen Dingen nie selber versucht oder erspürt, was Yoga ist.

Auf der Suche nach einem Ausgleich zum trubeligen Arbeitsalltag lernte ich dann Yoga kennen.

Fasziniert von den ganzheitlichen Inhalten des Yoga, wie Asanas          (Körperhaltungen), Pranayama(Atemübungen), Meditation, merkte ich schnell,

wie gut mir das tat. Diese Wirkung fühlte ich nicht nur in meinem Körper,

sondern auch im Geist. Ich konnte wunderbar abschalten und nahm mich

ganz anders und viel intensiver wahr. Ich entdeckte ein ganz anderes Körperbewusstsein, obwohl ich seit 1992 als Heilpraktikerin arbeite und

seit 2003 Aerobic-Trainerin bin und dachte, ich würde mich und meinen Körper kennen.  

 

In Wiesbaden machte ich meine Yoga-Lehrer-Ausbildung (200h - 2014+2015)

  bei WAY-Wiesbadener Akademie für Yoga und Coaching                                                   in Düsseldorf mein Aerial-Yoga-Teacher-Training(32h - 2015)

in Aachen ein Workshop bei Nils Schröder 28./29.11.2015

in Aachen Workshop mit Alexey Gaevskij 31.01.16

in Köln Yoga Groove Festival 20.-21.02.2016

in Frankfurt Workshop Jang Ho Kim-NOW-YOGA 28.03.16

in Frankfurt The Upgrade Part 1 INSIDE-YOGA, Young Ho Kim 09.-15.05.16 (50h)

in Köln Symphony of Sequenzing am 29.- 30.10.16 Nicole Hoberg

in Köln Yoga Groove Festival 11.-12.02.17

in Aachen Therapeutical Alignment mit Young Ho Kim 11.03.17

in Aachen Inside Flow mit Young Ho Kim 11.03.17

in Aachen Therapeutical Alignment mit Alexey Gaevskij 17.06.17

in Aachen Alignment Workshop + Inside Flow mit Alexey Gaevskij 17.06.17

in Köln Soul Sweat Sundown mit Kenneth Frisby Laughing Lotus New York 08.07.17

in Frankfurt Ausbildung 50h Adjustment Inside Yoga 04.-10.09.17

 

 

Ich möchte euch nicht nur weitergeben, wie man die Asanas korrekt ausführt und wie man sie in Einklang mit der Ein- und Ausatmung bringt, sondern ich möchte euch auch Inspiration und Anregung geben, wie ihr euer Leben bewusster, gesünder, sinnvoller und lebenswerter sehen und ausleben könnt.

Mit meinem Unterricht ist es möglich, eure eigene Wahrnehmung zu verfeinern.

 

Das ist für mich die Hauptsache im Yoga:

Die Wahrnehmung

die Wahrnehmung der Körperfunktionen, Emotionen und der Wirkung auf uns

und unserer Umwelt.

Lerne mit Hilfe von Yoga einen entspannteren Umgang mit dir und deiner Umwelt.

 


Meinen Unterricht (Hatha-Yoga mit Vinyasa Flows + Aerial-Yoga)                            

gestalte ich fordernd, aber auch sanft.

 

So wie Mond/Sonne, Yin/Yang, Anspannen/Entspannen                                                                                                            - alles in Balance - alles im Gleichgewicht.

 

Bei den Flows verbinden sich die Asanas dynamisch, in dem sich Bewegung                       und Atmung zu einem fließenden Ablauf zusammen finden.

 

Die Bedürfnisse und Fähigkeiten des einzelnen Teilnehmers werden                            immer beachtet.
Wichtig sind mir die korrekte Ausführung der Asanas (Positionen) in Verbindung/Bewusstsein von Pranayama (Atmung).

 

Du hast keine Lust auf zu viel Spiritualität ?

Glaube mir, ich lebe (meist☺) im Hier-und-Jetzt, in einer modernen Welt.

Die Yogaphilosophie wird dir anhand aktueller lebensnaher Themen

näher gebracht ohne zu predigen. Aber vielleicht bringe ich dich dazu,

mehr über dich selbst und deine Umwelt nachzudenken.

Die Asanas werden jeden fordern und fördern, werden aber nicht auf

"Biegen-und-Brechen" ausgeführt. Egal, ob du Anfänger oder Yoga-Ass bist,

bei Yoga4us bist du richtig aufgehoben.

Vielleicht denkst  du, wie ich früher: zuviel OM und die sitzen nur rum.

Bei mir wird auch oft geschwitzt.

Komm´ vorbei und überzeuge dich vom Gegenteil.

 

Ich freue mich auf dich

Es ist toll bei den besten Yogalehrern gelernt zu haben

und mein Motto:

Alles kann - nichts muss

                    - das heißt, dass jeder bis dahin geht,

                      wie seine persönlichen Fähigkeiten es zulassen

 

Modern statt Esoterik
Ich vermittele dir Yoga auf eine moderne und lebensnahe Art und Weise,  ohne esoterische anmutende Rituale. Yoga soll zu dir und deinem Leben passen, ohne dich in eine Richtung zu zwängen.      
                           Das wirst du in meinem Yogaraum, an meiner Art und Unterricht schnell merken.                                                                                                    

Also keine Angst -Yoga kann eben auch anders:                                                                    alltagsnah, lebendig, fördernd.

 

 

Die Wirkung auf Körper und Geist durch                                            regelmäßiges Yoga sind vielfältig:

-> durch Yoga bauen wir die Muskulatur auf und kräftigen unseren   

       Körper

-> die Ausdauer und unsere Körperhaltung wird verbessert,

-> die neue Beweglichkeit unseres Körpers überträgt

     sich auch auf unseren Geist,

-> wir werden belastbarer und lernen, in schweren  

     Situationen unser Gleichgewicht zu halten.

Auf diesem Weg zu einem neuen                                                         Körper- und Lebensgefühl möchte ich Dich begleiten.

Namaste

  (das Göttliche in mir verneigt sich vor dem Göttlichen in Dir)

 

Yoga und Männer

 


„Nein, also ich glaube nicht, dass das was für mich ist“.

 
Ist Yoga nichts für echte Kerle?
Mein Kurs soll dazu beitragen, dieses Vorurteil auszuräumen.

Eigentlich war Yoga in den indischen Anfängen ja eine reine Männerdomäne.
Erst 1936 wurde die erste Frau im Yoga unterrichtet.
Im Westen angekommen, sprangen aber mehr weibliche
Yogis auf diese Bewegungsform an.
Häufig hat Yoga allerdings den Ruf, dass es nur was für
Mädels oder “Weicheier” sei.
Yoga kräftigt und stärkt die Muskulatur des gesamten Körpers.


Ganz richtig, liebe Männer, es wird nicht nur meditiert und gedehnt.                             Denn die körperlich anspruchsvollen Asanas (Körperstellungen) in meinen         Yogastunden, bei der ordentlich geschwitzt werden darf, stärken euch und               beruhigen den Geist.
 

Also, liebe Männer. Ich verstehe Euch! Es bedarf sicher ein wenig

Überwindung den ersten Schritt zu Yoga zu wagen.


Und lasst euch gesagt sein:
jeder Mann wird freudestrahlend im Kurs empfangen.
Habt Mut, an eure körperlichen UND mentalen Grenzen zu gelangen                              (und die werdet ihr finden :)).


Was könnte denn Männer zu Yoga animieren ?


- Yoga ist nicht peinlich, sondern kann sogar sehr männlich sein,    

                   

- Yoga baut einen sportlich durchtrainierten Körper auf  

                              

- Yoga verbessert das körperliche und seelische Gleichgewicht

 

- mit der geraden Haltung auf der Yogamatte entwickelt man(n) auch mehr
  Rückgrat
im täglichen Leben und                                                                                                                                                  - auch der männliche Alltag kann mit Meditation und Atemschulung gelassen
  selbstbewusst bewältigt werden. Diese bieten den perfekten Ausgleich zu
  einem zeitlich ausgefüllten und anspruchsvollen Job.

 

- die häufig bei Männern verkürzte Muskulatur wird gedehnt, Sehnen und
  Bänder gestärkt und der Gleichgewichtssinn trainiert.


- Asanas, die in fließender Abfolge oder manchmal auch länger gehalten
  werden, erfordern Kraft und halten den Körper fit und in Form.

 

Yoga ist „in“, besonders nachdem bekannt wurde, dass auch unsere Fussballnationalspieler unter anderem mit Yoga zu ihrem Erfolg trainiert wurden.
Auch Dirk Nowitzki und Spitzengolfer Tiger Woods schwören auf die positive Wirkung von Yoga.

(Übrigens, einige Männer trauen sich schon und sind bei uns

- ihr seid also nicht alleine)

 


 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!